Was sind Barfußschuhe?

Barfußschuhe (auch orthopädische Schuhe genannt) sind Schuhe, die es Deinen Füßen ermöglichen, sich natürlich zu bewegen. Sie geben Dir das Gefühl, barfuß zu gehen, während sie gleichzeitig Deine Füße vor Verletzungen und Schmutz schützen.

Bei MeineArbeitsschuhe haben wir es uns zur Mission gemacht, Schuhe zu entwickeln, mit denen Du völlig natürlich gehen kannst und gleichzeitig auch noch gut auszusiehst.

Was sind die Vorteile von Barfußschuhen?

Herkömmliche Schuhe sind typischerweise zu eng vorne an den Zehen und haben eine dicke, steife Sohle mit einem erhöhten Absatz. Das Tragen solcher Schuhe im Alltag kann langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen.

Für viele Menschen bringen Barfußschuhe Linderung verschiedenster Schmerzen. Sie können helfen langfristige Verbesserung bei bestehenden Problemen wie Knie- oder Rückenschmerzen zu machen.

Diejenigen, die ihre Füße durch Krafttraining und das Tragen von Barfußschuhen (oder barfuß gehen) stärken, können ihre Körperhaltung verbessern und Schmerzen und Verletzungen vorbeugen.

Höre auf deinen Körper, ohne dabei schlecht auszusehen.

Freiheit für deine Zehen

Genug Platz dank einer natürlichen Passform

Gewöhnliches Schuhwerk kann die Zehen zusammendrücken und verformen, was zu Schmerzen und Problemen wie Hallux-Valgus oder Krallenzehen führen kann.

Ein Schuh mit einem anatomischen Zehenbereich bietet genug Platz, damit sich Deine Zehen ausbreiten können. Dadurch können Deine Zehen ihre Funktion ausüben und den gesamten Körper stabilisieren.

“Null-Absatz”

Flacher Absatz (Null-Absatz) für eine natürliche und aufrechte Körperhaltung

Schuhe mit einem hohen Absatz verändern Deine Haltung, da sie Dein Körpergewicht nach vorne bringen. Langfristig kann dies zu Rückenproblemen, chronischer Verkürzung der Wadenstrukturen und eingeschränkter Knöchelbeweglichkeit führen.

Wenn permanent getragen, nimmt eine künstliche Sohle mit Gewölbe den Füßen ihre Kraft weg. Dies ähnelt dem Effekt einer Gips- oder Stützbandage an anderen Körperteilen, die normalerweise nur als kurzfristige Lösung nützlich sind. Langfristig werden sie nämlich die Muskeln in diesen Bereichen spürbar schwächen.

Ein Schuh, der den ganzen Fuß flach positioniert, wird Dir zu einer natürlicheren Haltung und besserer Ausrichtung deines Körpers helfen.

Dies, kombiniert mit gestärkten Fußmuskeln, kann die Schlüssellösung für Fuß-, Knie-, Hüft- oder Rückenschmerzen sein.

Vergiss, dass Du überhaupt Schuhe trägst!

Dünn, leicht und flexible

Fühlt sich an, als würdest Du barfuß gehen

Schuhe mit dicken, steifen Sohlen begrenzen die natürliche Bewegung des Fußes und das sensorische Gefühl des Bodens. Das kann zu schlechterem Gleichgewicht und einem höheren Verletzungsrisiko führen.

Darüber hinaus können das Gehen oder Stehen in schweren, unflexiblen Schuhen zu Müdigkeit, Muskelverspannungen und Schmerzen führen.

Barfußschuhe mit einer dünnen und flexiblen Sohle ermöglichen es Dir, den Boden unter Deinen Füßen wieder zu spüren und Du kannst deine Bewegungen entsprechend anpassen. Diese natürliche Interaktion mit dem Boden verringert unteranderem das Risiko, sich den Knöchel unglücklich zu verdrehen.

Die Flexibilität eines Schuhs ist entscheidend für natürliches Gehen, da es Deinem Fuß ermöglicht, sich natürlich zu biegen, beugen und immer das Gleichgewicht zu halten. Ein Barfußschuh ist federleicht und fühlt sich daher fast an, als würde man nichts an den Füßen tragen.

Du vergisst, dass Du überhaupt Schuhe trägst, weil sie so bequem sind.

© meinearbeitsschuhe.com 2021 |  IMPRESSUM  |